Der Bootsanleger-Kiosk

Bootsanlegerquadrat
Das hier ist heute
der Verkaufskiosk!

chinBoot

Das Kubikulum steht ziemlich genau an der Stelle, an der nan immer schon den Bootsverleih betrieben hat. Es ist übrigens auch die Stelle, an der eine Fähre (chinesische Dschunke) zwischen dem chinesischen Pavillon gegenüber und dieser Anlegestelle fuhr. Bei Konzerten und anderen Feierlichkeiten befuhren bis zu 6 Fahrzeuge den See. Neben den Pontons waren dieses auch teils mit Verdeck ausgeführte kleine Boote, aber auch ein Schwan mit silbernen Flügeln als Tretboot.

Fähre

 

Die Fahrzeuge auf dem See waren zur „Illumination“ mit bunten Laternen geschmückt und die Schlosskapelle spielte mit einem Teil der Blöser auf der chinesischen Fähre und ein anderer Teil an Land, wie das z.B. bei Händels Wassermusik üblich war. Ob man sich dazu ein kleines Barockfeuerwerk leistete kann ich nicht belegen, ist aber anzunehmen.


Gehen Sie jetzt gleich rechts über die Brücke in Richtung Konzertgalerie. Auf dem linken Rasenstück steht eine Tafel zum gotischen Speisesaal. Gehen Sie nach der Brücke links bis zum ehemaligen Standort der Moschee .www-clipart-kiste-de_enter_014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.